Freitag, 27. September 2013

sparkling, shimmering and shine...Lippenpflege mit Twilight Effekt

Vor einiger Zeit saß ich wieder mal gemütlich bei Miss Xoxolat und wir frönten unserer Leidenschaft zu gutem Kaffee und Selbstgebackenem, als es an der Türe läutete. Etwas überrascht, da sie eigentlich nichts bestellt hatte, nahm sie ein Riesenpaket, welches an sie adressiert war, entgegen.
Neugierig wie wir nun einmal sind wurde es auch sofort ausgepackt und wir staunten nicht schlecht, als eine überdimensional große Labellopackung der Fa. Beiersdorf zum Vorschein kam. Ob da auch ein Lippenpflegestift in dementsprechender Größe darin ist?.... Nein, natürlich nicht, aber summa sumarum betrachtet vielleicht schon ^^
20 verschiedene Labellosorten jeweils in einem 10er Blister kamen zum Vorschein.


Völlig fasziniert haben wir uns minutenlang durch das Sortiment gewühlt. Ich wusste wirklich nicht, dass es so viele Labellos mit Farb- und Glitzereffekten gibt, doch mal ehrlich: Gibt es da ernsthaft einen Unterschied? Immerhin sind sie alle rosa. Um dieser Frage auf den Grund gehen zu können schob mir Miss Xoxolat schließlich Lippenpflegestifte mit Effekt entgegen und schon war die Idee geboren das Sortiment auf 2 verschiedenen Blogs zu testen. Danke, nochmal dafür :)
Folgende Labellos befinden sich also schließlich in meiner Testreihe und das versprechen sie:
  • fruity shine strawberry - fruchtiger Strawberry-Duft und unwiderstehlicher Schimmer
  • fruity shine cherry - fruchtiger Cherry-Duft und unwiderstehlicher Schimmer
  • fruity shine pink guave - exotischer Pink Guave-Duft und unwiderstehlicher Schimmer
  • pearly shine - perliger Glanz &seidig weiche Lippen
  • Vitamin shake - Acai & wilder Apfel, verbindet reichhaltige Pflege mit einem Hauch Farbe
  • Vitamin shake - Cranberry & Himbeere, verbindet reichhaltige Pflege mit einem Hauch Farbe
  • Baume Gourmand Lip Butter - Himbeere rosé
  • Hydro Care - langanhaltende, intensive Feuchtigkeitspflege
  • Classic Care - langanhaltende Pflege und Schutz vor dem Austrocknen
  • Sun Protect - sofortiger Sonnenschutz & langanhaltende feuchtigkeitspflege ohne weiße Rückstände ( LSF 30, wasserfest)
Die letzten 3 Produkte sind meines Erachtens nach relativ Ident. Auf so kurze Testzeit gesehen kann ich darüber auch nicht wirklich ein objektives Resultat abgeben. Sie sind alle 3 weiß und lassen sich ident auftragen, ob der eine nun mehr Feuchtigkeit spendet oder der andere einen höheren LSF besitzt kann ich daher nicht beantworten.
Doch nun zu den Lippenpflegestiften mit Effekt, sei es Glitzer, Farbe oder gar beides. Wo genau liegt denn nun der Unterschied?
In erster Line am Geruch und an der Farbe des Stiftes an sich.
Fruity Shine Cherry riecht mir persönlich eindeutig zu künstlich und intensiv. Der Stift hat ein sattes Rot welches sich beim Auftragen auf die Lippen allerdings in ein zartes rosé verwandelt. Die anderen beiden Fruity Shine Stifte zeichnen sich farblich, zumindest nach dem Auftragen, auch nicht wesentlich anders aus. In den Geruch von Strawberry habe ich mich sofort verschossen, Guave hingegen steht im starken Kontrast zu den ziemlich süßen Duftnoten der beiden anderen. Es riecht frisch und erinnert ein wenig an Gurke. Alle Fruity Shine Stifte haben leichte Schimmer Pigmente welche den Lippen einen etwas eleganteren Touch geben als der Glanz den ein Fettstift nun mal hinterlässt.
Die beiden Vitaminshake Stifte sind, zugegebener Maßen raffiniert in der Optik. Dreht man sie komplett heraus, sieht es tatsächlich beinahe so aus als hätte man einen Obstschake gerade durch den Mixer gejagt und es hat sich noch nicht alles gänzlich mit einander verbunden. Ich find es sehr ansprechend weil es anders ist als diese langweiligen, einfarbigen Fettstifte, der Effekt bleibt allerdings der Selbe. Kaum Farbunterschied beim Auftragen.
Der Pearly shine ist schon länger im Sortiment, denn den kenn ich noch aus meiner Teenie Zeit als ich mit Make Up noch nicht sonderlich viel am Hut hatte, aber glänzende Lippen haben wollte. Diese Erwartung wird natürlich erfüllt. Irgendwie kommt bei mir, nach dem Auftragen, ein "Barbie-Feeling" auf. Den vermache ich wohl meinem Töchterchen, ich denke dafür bin ich schlichtweg zu alt :D
Und last but not least: Die Lip Butter Raspberry Rosé: Sie kommt anders als die anderen Labellos im Döschen im etwas gewöhnungsbedürftigen Baby Rosa. Der Duft ist sanft und nicht aufdringlich, auch nicht zu süß. Die Tatsache, dass man ihn allerdings mit den Fingern auftragen muss stört mich ein wenig
Abschließend kann man wohl sagen, dass man sich bei der Wahl des richtigen Labellos nicht all zu sehr von den Unterschiedlichen Farben beeinflussen lassen soll, denn das Endergebnis ist nach dem Auftragen ziemlich ident. Ob mit oder ohne Schimmer stehe dann noch zur Auswahl und dann natürlich noch die persönlichen Präferenzen des Dufts. Ich habe für mich meinen Favourite gewählt und werde zukünftig mit Fruity Shine Strawberry auf meinen Lippen anzutreffen sein ;)




Und wem das alles zu "shiny" ist, findet seinen persönlichen Labello vielleicht auf dem Blog von Miss Xoxolat, welche sich mit der pflegenden Serie für spröde Lippen befasst hat. :)

Kommentare:

  1. Oh wow! Also wenn du irgendeinen davon schon von Anfang nicht mögen solltest, nehme ich dir gerne was ab ;D

    Liebst, ina

    Petite Saigon

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ina :) Schön, dass du meinen Blog gefunden hast *freu* Wenn da nicht so viele Kilometer dazwischen liegen würden, gäbe ich dir gerne welche ab ;)
      Liebe Grüße aus Wien

      Löschen